Ich will mitmachen!

Es ist 2020. Jetzt kann die Politik noch die Weichen stellen für die Einhaltung des 1.5°C Ziels. Deswegen habe ich beschlossen für den Bundestag zu kandidieren – denn wir jungen Menschen müssen endlich in Entscheidungen mit einbezogen werden. Der nächste Bundestag wird maßgeblich entscheiden, ob wir in der Klimakrise noch die Kurve bekommen. Über 1,5 Jahre haben wir auf der Straße die Klimakrise auf die politische Agenda gesetzt – politisch ist nichts passiert. Deswegen müssen wir jetzt alles daran setzen, die notwendigen politischen Veränderungen auf allen Ebenen voran zu bringen.

Das schaffe ich aber nicht allein – und das ist auch gar nicht mein Anspruch. Bewegungen wie Fridays for Future haben mir gezeigt, wie viel Potenzial unsere Generation hat und was wir gemeinsam alles erreichen können.

Für mich ist klar: es gibt nur einen Weg, das alles zu erreichen – alle zusammen.

Wir können so vieles erreichen, wenn wir nur zusammen arbeiten.